Head-Image
Slogan-Image

Vogelzugvorhersage

Vogelschlagrisiko-Vorhersage für Mitte bis Ende Juni 2016

Die Gefahr für Vogelschläge nimmt in der zweiten Junihälfte stark zu. Dies ist zum größten Teil auf das Auftreten von flüggen Jungvögeln zurückzuführen, die teilweise auch Schwärme bilden. Des Weiteren zeigen spät brütende Altvögel eine erhöhte Aktivität, da sie Nahrung für ihre Jungen erwerben müssen. Die Vogelflugintensität ist daher sehr hoch, konzentriert sich jedoch auf den Höhenbereich unter 1.000 ft. Im Osten Deutschlands tritt der Kranich weiterhin kleinräumig auf, und an den Küsten ist mit großen Ansammlungen an Wasservögeln zu rechnen.  

Die aktuelle Birdtam-Situation sollte bei der Flugvorbereitung unter https://www.notams.faa.gov/common/birdtam.html besondere Beachtung finden.

 

Simon Köcher

PDF Datei Downloaden >>